This is the night
Kletterhalle "Mensch" und andere gute Dinge des Lebens^^

Jetzt schreib ich endlich über die Kletterhalle.

War ein geniales Gefühlt, da hochzuklettern. Diesmal bin ich ein paar mal 12m-Wände hochgegangen.

Damals nur 8m und das auch nur im Leitersystem. Soll heissen es war nichts besonderes^^

In der Halle Mensch ist auch ein riesiges Strandgelände für Beach-Volleyball und zudem noch Kicker und eine Fitnessanlage. Was will man mehr?

"I'll be back" sag ich da nur.

 Habe heute auch endlich mal ne Idee in Angriff genommen, die ich schon lange habe. Es ist alles modelliert bis auf ein paar Federn.

Die Idee hatte ich eigentlich für eine Freundin aber sie ließ sich auch auf "masculin" umpimpen. Ein Unikat =D

Morgen werde ich warscheinlich schon gießen können und darauf den Tag ausarbeiten.

Ich werde ein Bild reinstellen

Steve

19.10.09 18:35


Werbung


Strike!!!!

Es kann nicht besser laufen.

S. und ich sind ein Paar. Sie war auch heute bei einer Probe dabei in unserem Proberaum. Sie ist ziemlich musikalisch und auch tänzerisch begabt.

Wenn ihr Interesse bleibt dann kann nichts schief gehen.

Das Leben besteht aus Entwicklungen und dieses Jahr provoziert mich zu Vielen.

Morgen werde ich was über meinen Besuch in der Kletterhalle "Mensch" schreiben.

Das hat echt fun gemacht.

Steve

19.10.09 00:53


Schritt 2

Habe mich heute wieder mit ihr getroffen. Wir hatten leider nicht sehr viel Zeit, da mein Vater gerade bei einer WM in Polen ist und ich das Haus hüte mit den Tieren.

Es war trotzdem super. Wir sind uns auch was näher gekommen. Ich kann mich sehr gut entspannen bei ihr und umgekehrt scheint das auch so zu sein.

Ich denke, dass ich da mehr von möchte und versprech mir da auch was von. Ich habe ja jetzt Übung worauf ich achten muss. Im Moment ist alles sicher.

Ich bleib dran.^^

Steve

17.10.09 22:00


Ein guter Tag.

Habe mich mit einer sehr netten Dame unterhalten. Kenne sie schon was länger.

Tut sehr gut über alles reden zu können. Ich habe mit ihr auch Dinge besprechen können, die sie vielleicht nicht ganz so toll findet persönlich aber sie hats angenommen. Umgekehrt war es genauso.

Ein schöner Dialog.

Sie sagte,  dass es nur 2,5% gäbe mit denen sowas geht(ich habe keine Lust unser Gespräch zu zitieren-war einfach zuviel o.o )

Minderheit- sammelt euch xD

Egal was ich mache- Es ist gut denn es handelt sich um einen Versuch.

Steve

15.10.09 23:05


Wieder da

Ich hatte mich abgemeldet und bin nun wieder da. Ich dachte ich hätte das für eine gewisse Person gemacht um mich ihr mitzuteilen aber das stimmt nicht ganz. Ich konnte mir selber auch ansehen was nicht stimmt und die Faktoren schon mal suchen, die bei mir sind.

Fakt ist, dass ich auch en wenig meiner selbst in den Zeilen finde.

Meine Meinung ist, wenn man sich weiterentwickeln will dann muss man auch in der Lage sein zu reflektieren.

Ich würde sagen, dass ich das mittlerweile sehr gut kann und mich dagegen entschieden habe vor irgendwas zu flüchten.

Mit erhobenem Haupt und Zähnefletschend ist das Leben sehr gut zu meistern. Man muss nur Mut haben und kein Opfer sein.

Dementsprechend fang ich hier neu an und werde meine Einträge auch so gestalten, dass sie sich mit mehr Themen befassen wie vorher. Es ist zwar alles aus meiner Perspektive aber das muss ja nichts heissen^^

Ich wünsche allen die Kraft und die Energie, die sie benötigen, um das zu schaffen was sie wollen und brauchen.

Steve

 

14.10.09 23:03


Ein Weg

 
Sterne sind ein romantischer Begleiter in der Nacht
Auch sind sie zur Orientierung gedacht.
Wenn man alleine ist und sucht einen Weg
Am Himmel die Symbolik für eine Richtung steht.
Zwei Menschen haben das gleiche Ziel
...
Wählt der eine entgegengesetzt den Kurs aus Unwissenheit
Treffen sich dennoch Zwei nach gewisser Zeit
Beide haben unterschiedlich gedacht
doch hat es sie zu demselben Ziel gebracht
21.9.09 17:14


Kälte und Sehnsucht

Erst einmal vorneweg!

Das ist kein Angriff

 

Ich bin in den Genuß gekommen ein Gefühl, bestehend aus Kälte und Sehnsucht, zu geniessen.

 Meine Gefühlswelt wurde erschüttert und hat jetzt eine dicke Narbe.

Man darf sich das so vorstellen-

Man hat eine Narbe- sie heilt-es bildet sich neues Gewebe...

bis dahin ist alles gut.

Eine Narbe ist aber auch etwas wie ein Tagebuch. Man weiß immer woher man sie hat.

Ich bin gerade dabei die richtigen Salben auszuwählen, damit man sie nicht mehr so deutlich sieht. Das ist natürlich ein langer Prozess und es fühlt sich nicht berauschend an sie sich anzugucken.

Wegen Infektionsgründen mach  cih es erstmal alleine und gucke, wie gut ich die Stelle bandagieren kann ohne fremde Hilfe.

 

Die Entscheidung liegt bei mir  und man lernt mit jedem Tag...

 

 

Jetzt fragt man sich warscheinlich, ob ich auf irgendeinem guten Stoff bin. Aber nein!

Ich finde nur, dass direkte Worte viel härter klingen und eventuell verletzen. Eine Narbe reicht.

 

In Liebe

Steve

8.9.09 19:39


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
This is
MyMusic

the night
LINK
LINK
LINK
LINK
LINK

Thx
Layout-Credits
Host
Designer

Gratis bloggen bei
myblog.de